Artikel
0 Kommentare

Bitcoins per PayPal kaufen?

Wie kann ich Bitcoins per PayPal kaufen? Diese Frage haben wir in den letzten Monaten wirklich schon mehrmals beantworten können bzw. müssen. Das Problem ist, dass alle, die nach Antworten suchen im Internet unterschiedliche Aussagen finden, von denen die meisten schlicht und ergreifend nicht stimmen oder nicht transparent sind.

Bitcoins per PayPal kaufen?

Hier ein paar Fakten:

  • Bitcoins direkt per PayPal kaufen ist als Deutscher nicht möglich
  • Mit Bitcoin-Werten (ob steigende oder fallende Kurse) zu handelt ist auch mit PayPal für Deutsche möglich
  • Umwege von denen wir abraten
  • Die Ursachen liegen in der Regulierung als auch bei den hohen Kosten, die PayPal mit sich bringt für die Börsen
  • Es gibt extrem viele falsche Infos im Netz
  • Es gibt eWallet Alternativen
  • Wir empfehlen die gute alte Kreditkarte

Wir wollen hier einmal für Klarheit sorgen und arbeiten die Punkte mir Euch auf.

Bitcoins direkt kaufen ist nicht möglich

Ja, das ist die schlechte Nachricht. Es gibt aktuell keine Börse, an der man als Deutscher mit PayPal einzahlen könnte um Bitcoins zu kaufen. Es gibt die Möglichkeit Bitcoins direkt an ein PayPal Konto zu verkaufen, aber eben keine Möglichkeit sie zu kaufen. Die Ursachen sind nicht zu 100% eindeutig, aber die hohen Kosten für PayPal Einzahlungen sind einer davon. Es lohnt sich nicht für die Exchanges hier die Kosten zu übernehmen. Der zweite Grund ist, dass PayPal sehr pingelig ist bei welchen Arten von Geschäften sie Einzahlungen erlauben, da sie sich im Notfall vor US-Gerichten verantworten müssen.

Wie kann ich dennoch auf Bitcoin Werte setzen und mit PayPal bezahlen?

DIESE Variante geht und ist einzige eigentlich seriöse. Bei den üblichen Handelsplattformen, die früher vor allem durch binäre Optionen aufgefallen sind, kann man problemlos und seriös auf steigende oder fallende Kurse von Kryptowährungen setzen. Geht es euch wirklich um das PayPal Thema, dann wird die Auswahl jedoch kleiner. Seriös und zuverlässig ist hier eToro, das vor allem für sein Social Trading berühmt geworden ist.

Hier kann man als Deutscher mit PayPal einzahlen und dann Kryptowährungen handeln. Aktuell bietet eToro Bitcoin, Bitcoin Cash, Dash, Ethereum Classic, Ethereum, Litecoin und Ripple an. Dies sind die wichtigsten Kryptocoins im Moment, aber natürlich gibt es hier noch unzählige weitere. Wir betonen noch einmal: das ist kein klassisches Kaufen der Währungen, da man einfach die Kurse handelt. Der Vorteil: man kann auf steigende ODER fallende Kurse sehr problemlos setzen. So sieht die Übersicht aus (aufs Bild klicken um zu eToro zu gelangen).

Etoro Kryptowährungen handeln

Viele falsche Infos im Netz

Leider ist uns aufgefallen, dass das Thema Bitcoin und PayPal in der Kombination zu viel Gier weckt. Wir haben im Netz unglaubliche viele bewusst falsche Infos gesehen, damit sich die Besucher erst einmal anmelden und man Provision kassiert. Wir nutzen natürlich auch Partnerlinks, aber sind jederzeit bemüht zu 100% richtige Infos an unsere Leser weiterzugeben.

Was definitiv NICHT stimmt aus deutscher Sicht, was wir jedoch schon online gesehen haben:

  • AvaTrade erlaubt keine PayPal Einzahlung für Deutsche
  • Anycoin erlaubt keine PayPal Einzahlung für Deutsche
  • Es gibt keine 100% saubere Methode Bitcoins DIREKT mit PayPal zu kaufen, wenn ihr in Deutschland seid.

Es gibt andere eWallets

Wenn es euch wirklich um eWallets wie PayPal geht, dann hat die Glücksspielindustrie Alternativen entwickelt, die wirklich hervorragend funktionieren. Sowohl Skrill als auch Neteller funktionieren wie PayPal, so dass ihr per Email-Adresse bezahlt. In beiden Fällen stehen einmal damit so ziemlich alle Tradingplattformen wie AvaTrade oder IQoptions zur Verfügung mit kaum vorhandenen Gebühren. Beide Optionen bieten auch PrePaid Kreditkarten an, die direkt an das Konto angebunden sind.

Das hier ist keine Aussage, dass sie besser sind als PayPal, aber sie sind beide seit vielen Jahren aktiv und sie sind seriös. Hier sollte man sich nicht davon beirren lassen, dass beide in der Glücksspielwelt „erfunden“ wurden. In unserem Fall hat dies sogar Vorteile, da so sichergestellt ist, dass die Methoden schnell, zuverlässig und sicher vor Cyberattacken sind. Nicht vergessen: PayPal Casinos sind keine Seltenheit und dennoch gibt es diese zwei Bezahlmethode und sie sind beliebt. Dies hat durchaus Gründe.

Kreditkarten sind die beste Lösung

Ja, steinigt uns, aber Kreditkarten bleiben eigentlich die beste Lösung für alle Seiten. Natürlich wünschen auch wir uns eine Welt, die noch moderner und transparenter ist, aber bis dahin empfehlen wir gute Kreditkarten zu nutzen. Gute Kreditkarten? Es gibt für jeden von uns die passende Kreditkarte, mit der man seine Zahlungen erledigen kann UND beim passenden Bonusprogramm mitmachen kann. Vielreisenden wie manch einem bei uns legen wir American Express Karten nahe. Wer vor allem Lufthansa fliegt hat mit der Miles and More eine sehr gute Kreditkarte usw. Wir können jedem einen seriösen Kreditkartenvergleich and Herz legen.

Auf keinen Fall über Umwege kaufen

Dies ist unsere persönliche Meinung, aber Umwege wie beispielsweise mit VirWoX sind etwas wovon wir abraten. Die Gründe sind vielfältig:

  • Oftmals rechtlich unsaubere Lösungen
  • Mit SEHR hohen Kosten verbunden. Der VirWoX Umweg führt beispielsweise zu 10% Kosten. Es wäre verrückt zu so etwas zu raten.
  • Viele Webseiten empfehlen den Umweg ausschließlich wegen der „winkenden“ Provision und nicht wirklich, weil es Sinn macht.

Leave a Reply