GBE brokers Testbericht: Online-Broker für Forex und CFDs mit Niederlassung in Hamburg

Stand August 2018
Bewertung
Pips Ab 0,3 Pips
Maximaler Hebel 30:1
Mindesteinzahlung 1.000 Euro
Kontowährungen EUROUSDCHF
Bonus
Regulierungsbehörde CySEC
Lizenznummer 240/14
App
Deutsche Webseite
Software MetaTrader 4
Zum Anbieter²

² Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein.

Produkte
Produkte Forex, CFDs
Basiswerte Aktien, Devisen, Kryptowährungen, Indizes, Anleihen, Rohstoffe
Zahlungsmöglichkeiten
Einzahlung
Auszahlung
Support
Telefon +49 (40) 605 90 10 40
E-Mail info@gbebrokers.com
Kontaktformular
Live-Chat
Fax +357 25 014123
Servicezeiten Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Adresse GBE brokers
Niederlassung Hamburg
Große Elbstraße 145 b
22767 Hamburg
Fehler melden

GBE brokers ist ein Forex- und CFD-Broker mit Hauptsitz in Limassol, Zypern. Jedoch hat der Anbieter auch ein Büro in Hamburg und ist damit vor allem den Kunden aus Deutschland sehr nahe. Die Lizenz als Online-Broker hat GBE brokers jedoch bei der CySEC. Die Lizenz erlaubt es dem Unternehmen, innerhalb der gesamten EU seine Dienstleistung anzubieten. Die Leistungen bestehen aus der Bereitstellung der Finanzmarktzugänge für den Forex- und CFD-Handel für Privatkunden. Neben den Währungspaaren hat GBE brokers daher noch sechs weitere Basiswerte zur Verfügung, mit denen Sie handeln können. Ihnen stehen zwei Kontomodelle zur Auswahl, bei denen Sie zwischen einem Konto mit Raw-Spreads und einem kommissionsfreien Konto wählen können. In jedem Fall müssen Sie mindestens 1.000 Euro einzahlen und handeln mit dem bekannten MetaTrader 4. Alle Informationen im Detail und was es sonst noch Wichtiges über den Online-Broker zu wissen gibt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test zu GBE brokers.

Regulierung und Sicherheit bei GBE brokers

Wie eingangs erwähnt, besitzt GBE brokers eine Lizenz bei der CySEC, der Cyprus Securities and Exchange Commission. Die CySEC gehört zu den am häufigsten genutzten Finanzaufsichtsbehörden für Online-Broker und die Angestellten der Behörde gelten damit als Experten auf diesem Gebiet. Hier stehen die Anliegen der Kunden im Vordergrund, so dass eine Lizenz bei der CySEC sich positiv auf den Support und die Transparenz des Online-Brokers sowie auf die Auszahlungen auswirkt. Sie können davon ausgehen, dass ein Anbieter mit einer Lizenz in einem EU-Mitgliedstaat zu den seriösen Online-Brokern zählt. Die Aufsichtsbehörden stellen nämlich sicher, dass die Unternehmen die entsprechenden Anforderungen erfüllen und die Gesetze einhalten.

Die Lizenz von GBE brokers

Der Anbieter GBE brokers gehört zur GBE Gruppe, die unter der Firma GBE Brokers Ltd agiert. Die Limited ist bei der CySEC unter der Lizenznummer 240/14 als zypriotische Investmentfirma bzw. als Cyprus Investment Firm (CIF) registriert. Ebenfalls zur GBE Brokers Ltd gehört GBE Prime. Diese „Prime-Sparte“ des Unternehmens betreut grundsätzlich nur institutionelle Kunden. Das Privatkundengeschäft wird von GBE brokers geführt. Die eingetragene Adresse der übergeordneten Limited lautet:

GBE Brokers Ltd
Corner of Ayiou Andreou and Arch. Kyprianou Street
Loucaides Building, Office 21
CY-3036 Limassol
Zypern

Aufgrund der EU-Lizenz ist der Anbieter unter anderem verpflichtet, die MiFID-II-Richtlinie umzusetzen. In dieser Richtlinie sind Maßnahmen gegen Geldwäsche und Betrug sowie zum Schutz der Kundengelder enthalten. Daher werden Sie bei der Anmeldung gebeten, Angaben zu Ihrem Beruf und Ihrer finanziellen Situation zu machen. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Identität verifizieren.

Der Schutz der Kundengelder wird dadurch verbessert, dass GBE brokers das eigene Betriebsvermögen auf anderen Konten als die Kundengelder aufbewahren muss. So haben Sie im Falle von Zahlungsschwierigkeiten seitens GBE brokers dennoch die Möglichkeit, an Ihr Geld zu gelangen. Darüber hinaus stehen Sie dank der Regulierung durch die CySEC unter dem Schutz des Investor Compensation Fund. Kommt es wider Erwarten zu einer Insolvenz des Online-Brokers, stehen Ihnen bis zu 20.000 Euro zum Ausgleich Ihres Trading-Kapitals zu.

GBE brokers erfüllt damit alle nötigen Rahmenbedingungen eines sicheren Anbieters. Falls Sie ein Konto bei dem Anbieter eröffnen, wird durch die CySEC sichergestellt, dass Sie einen seriösen Online-Broker als Partner haben.

Handelsangebot und Handelsmöglichkeiten bei GBE brokers

Von den sicherheitsrelevanten Rahmenbedingungen abgesehen stehen einige weitere Kriterien beim Test von GBE brokers im Blickpunkt. Dazu gehört selbstredend das Handelsangebot. Der Umfang der handelbaren Finanzinstrumente wirkt sich auf das Interesse der Kunden aus. Nur wenn genügend Auswahl vorhanden ist, wird ein großer Pool an Klienten angesprochen. Während für Anfänger eine geringe Auswahl häufig ausreichend ist, benötigen professionelle Trader ein sehr großes Handelsangebot, um möglichst viele Handelschancen zu entdecken. Bei GBE brokers brauchen Sie sich in puncto Handelsmöglichkeiten keine Sorgen zu machen, hat der Anbieter doch zahlreiche Finanzinstrumente zur Auswahl. Folgende Asset-Klassen werden bei GBE brokers abgedeckt:

  • Forex
  • Kryptowährungen
  • Aktien
  • Indizes
  • Anleihen
  • Rohstoffe

Handelsangebot: Forex-Trading bei GBE brokers

Der Umfang des Handelsangebot wird bereits bei der näheren Betrachtung der Devisenpaare offensichtlich. Sie haben insgesamt 82 Währungspaare zur Auswahl, was einem sehr großen Angebot gleichkommt. Nur wenige Online-Broker können hier mithalten oder sogar mehr bieten. Ihnen stehen somit alle Hauptwährungen wie EUR/GBP, EUR/USD oder USD/JPY zur Verfügung. Aber auch bei den Nebenwährungen wie AUD/CAD oder den exotischen Währungen EUR/TRY oder USD/SGD können Sie zugreifen. In diesem Bereich werden sich also alle Trader wohlfühlen. Anfänger erhalten alle wichtigen Devisen, die für den Start empfehlenswert sind. Erfahrene Trader können sich darüber hinaus nicht über mangelnde Handelsmöglichkeiten beschweren.

Handelsangebot: Kryptowährungen bei GBE brokers

Kryptowährungen gehören zu den am heiß diskutiertesten Spekulationsobjekten, auch wenn es Mitte 2018 deutlich ruhiger um die digitalen Währungen wurde. Viele Online-Broker haben aber ebenfalls CFDs auf Kryptowährungen im Repertoire, um es ihren Kunden zu ermöglichen, von den Kursverläufen zu profitieren. Bei GBE brokers können Sie auf fünf verschiedene Kryptos setzen:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litceoin
  • Dash
  • Ripple

In der Regel bieten die Online-Broker nur den Handel gegen den US-Dollar an. Bei GBE brokers hingegen ist der Handel einiger Kryptowährungen zusätzlich gegen Pfund Sterling, den Chinesischen Yuan und den Euro durchführbar. Damit liefert der Broker eine zusätzliche und interessante Komponente, die es bei der Kursentwicklung zu berücksichtigen gilt.

Handelsangebot: Aktien bei GBE brokers

Bei einem umfangreichen Handelsangebot dürfen auch Aktien nicht fehlen. GBE brokers versorgt seine Kunden jedoch nicht wie andere mit tausenden von handelbaren Unternehmensanteilen, sondern beschränkt sich auf wichtige Blue Chips. Sie haben immer noch über 60 verschiedene Unternehmen zur Auswahl, was durchaus für genügend Handelsmöglichkeiten sorgt. So sind beispielsweise Alibaba, BMW, Lufthansa, Coca-Cola oder Siemens mit CFDs bei GBE brokers handelbar. Anders als bei einem klassischen Aktiendepot ist die Auswahl zwar deutlich geringer, jedoch können Sie sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse setzen.

Handelsangebot: Indizes bei GBE brokers

Die Entwicklung ganzer Regionen und Branchen wird hingegen von den Indizes abgebildet. Mit den CFDs auf Indizes bei GBE brokers können Sie von den Kursschwankungen an den verschiedenen Börsen teilhaben. Ihnen stehen 20 der wichtigsten und bekanntesten Indizes zur Verfügung. Darunter befinden sich beispielsweise der DAX, der Dow Jones oder der Euro Stoxx 50.

Handelsangebot: Anleihen bei GBE brokers

Weniger schwankungsanfällig sind die Anleihen. Hier haben Sie aber dank der CFDs auch die Möglichkeit, long oder short zu gehen. Bei GBE brokers stehen Ihnen drei verschiedene Anleihen zur Verfügung:

  • Euro Bund Futures
  • UK Long Gilt Futures
  • US 10yr T-Note Futures

Damit wird Ihne eine weitere Möglichkeit der Diversifikation an die Hand gegeben. Bei den Anleihen ist das Risiko zu berücksichtigen, das aufgrund der geringeren Volatilität ebenfalls geringer ist.

Handelsangebot: Rohstoffe bei GBE brokers

Auch auf den Rohstoffmärkten können Sie aktiv werden. Hier werden Ihnen von GBE brokers verschiedene CFDs auf Futures- und Cash-Kontrakte angeboten, so dass Sie von der Entwicklung von Lebensmitteln, Energien und Metallen profitieren können. Das Repertoire umfasst knapp 20 Rohstoffe. Darunter sind zum Beispiel Kupfer, Gold, Silber, Kaffee, Zucker und Öl zu finden.

Ihnen stehen damit fast 200 Handelsinstrumente zur Verfügung. Im Vergleich mit anderen Anbietern, die CFDs auf Aktien im Repertoire haben, ist diese Anzahl zwar nicht sehr groß. Allerdings können Sie in sechs verschiedenen Asset-Klassen agieren und haben stets Handelsmöglichkeiten zur Verfügung. Vor allem die 82 Währungspaare werden Forex-Trader aller Couleur zufriedenstellen.

Forex-Trading bei GBE brokers – so funktioniert es

Die Geschichte eines Traders beginnt mit dem ersten Handel. Für das Forex- und CFD-Trading bei GBE brokers wird der MetaTrader 4 verwendet. Für Einsteiger zeigen wir hier Schritt für Schritt auf, wie man ein Währungspaar handelt:

  1. Klicken Sie in der Werkzeugleiste auf „Neue Order“, um die Ordermaske zu öffnen.
  2. Wählen Sie unter „Symbol“ das Währungspaar aus, das Sie handeln möchten.
  3. Unter Typ können Sie den Order-Typ festlegen. Entscheiden Sie sich hier für eine Marktausführung, um zum aktuellen Kurs zu kaufen. Alternativ können Sie eine Pending Order platzieren, um zu einem bestimmten Kurs einzusteigen.
  4. Legen Sie das Handelsvolumen in der Lotgröße fest. Das Minimum liegt bei 0,01, also 1.000 Einheiten.
  5. Setzen Sie die Kursziele in den Zeilen Stop Loss und Take Profit ein, wenn Sie Kursziele nutzen wollen.
  6. Klicken Sie für die Marktausführung auf „Buy“ oder „Sell“ – je nachdem, ob Sie long oder short gehen wollen.
    1. Um den Auftrag der Pending Order abzusenden, klicken Sie auf „Platzieren“.

Ist die Order erfolgreich im System gelandet, können Sie im Terminal, das sich standardmäßig am unteren Rand befindet, die Position verfolgen. Hier lassen sich auch verschiedene Änderungen an den Kurszielen vornehmen, Sie können aber auch einen Trailing-Stop einrichten oder die Position manuell schließen.

Der Hebel bei GBE brokers

Beim Forex- und CFD-Handel entscheidet der Hebel darüber, wie hoch die Margin, also das Sicherheitskapital, sein muss. Die Margin muss auf dem Trading-Konto zur Verfügung stehen, damit Positionen offen gehalten werden. Sie müssen also nicht das gesamte Kapital für die Position aufwenden, sondern erhalten von dem Online-Broker quasi einen Kredit. Der Hebel gibt an, zu welchem Faktor die Finanzierung geschieht. Bei einem Hebel von 10:1 und einer Positionsgröße von 1.000 Euro müssen Sie 100 Euro auf Ihrem Trading-Konto haben. Den restlichen Betrag stellt der Online-Broker zur Verfügung.

Im Zuge der neuen Richtlinien der ESMA (European Securities and Markets Authority) sind die in der EU regulierten Broker gezwungen, den Hebel für Privatkunden auf 30:1 zu beschränken. Des Weiteren sind die Hebel abhängig von den Produktgruppen. Je volatiler und riskanter ein Finanzprodukt in den Augen der ESMA ist, desto geringer ist der Hebel. Folgende Hebel können Sie als Privatkunden bei GBE brokers nutzen:

Finanzprodukt

Maximaler Hebel

Forex-Majors 30:1
Forex-Minors, -Exoten und Indizes 20:1
Rohstoffe 10:1
Aktien- und Anleihen-CFDs 5:1
Kryptowährungen 2:1

Tabelle 1: Maximaler Hebel in Abhängigkeit der Finanzprodukte bei GBE brokers

Einstufung als professioneller Kunde

Für professionelle Trader – im wahrsten Sinne des Wortes – gibt es die Möglichkeit, einen höheren Hebel zu nutzen. Mit einem höheren Hebel sind die möglichen Gewinne, aber auch die möglichen Verluste höher. Sie können bei GBE brokers als professioneller Kunde einen maximalen Hebel von 200:1 für die Hauptwährungspaare nutzen. Andere Asset-Klassen weisen wieder einen niedrigeren Hebel auf, der allerdings immer noch deutlich über den oben in der Tabelle aufgeführten liegt. Jedoch werden die wenigsten privaten Investoren die Anforderungen erfüllen. Mindestens zwei von drei Kriterien müssen auf Sie zutreffen, damit Sie als professioneller Kunde eingestuft werden können:

  • Ihr Vermögen, bestehend aus Bareinlagen und Finanzprodukten, muss über 500.000 Euro betragen
  • Sie müssen innerhalb des letzten Jahres in jedem Quartal Trades von signifikanter Größe im Forex- und CFD-Handel durchgeführt haben
  • Sie müssen mindestens ein Jahr lang im Finanzsektor gearbeitet und dabei Kenntnisse über CFDs und Forex benötigt haben

Verlustabsicherung bei GBE brokers

Das Risiko, beim CFD- und Forex-Handel sein gesamtes Kapital zu verlieren, ist durchaus vorhanden. Daher ist es sinnvoll, Maßnahmen zur Verlustabsicherung zu nutzen. Durch die neuen ESMA-Richtlinien sind hier auch einige vorbestimmte Regelungen seitens der Broker einzuhalten. Zunächst ist es nicht möglich, dass Ihr Trading-Konto in die roten Zahlen abrutscht. In Deutschland war zwar bereits vor Inkrafttreten der neuen Regulierungsmaßnahmen die Nachschusspflicht bei Online-Brokern verboten, nun ist sie aber flächendeckend in Europa unzulässig. Das bedeutet, Sie können nur so viel Kapital verlieren, wie Sie auch auf Ihrem Trading-Konto einzahlen. Vor allem für Einsteiger und Neulinge ist damit das Risiko klar und deutlich eingegrenzt.

Darüber hinaus besteht eine bindende Margin Close Out Regel. Diese Regel besagt, dass die Positionen geschlossen werden, wenn die Sicherheitsleistung auf dem Handelskonto auf einen bestimmten Wert absinkt. Die ESMA schreibt hier eine minimale Margin von 50 Prozent vor, um Investoren und Broker zu schützen. Bei GBE brokers werden die Positionen jedoch bereits geschlossen, wenn Sie nur noch 100 Prozent der nötigen Margin auf Ihrem Handelskonto zur Verfügung haben. Daher müssen Sie noch mehr auf Ihr Risikomanagement achten, was aber nicht unbedingt nachteilig sein muss.

Kosten und Konditionen für den Handel bei GBE brokers

In unserem Test von GBE brokers betrachten wir selbstverständlich auch die Kosten und Gebühren, mit denen Sie konfrontiert werden. Jede Kostenstelle begrenzt Ihren Profit und daher ist es wichtig, einen günstigen Broker zu finden. Bei aller Liebe für die Sparfüchse darf man natürlich auch nicht das restliche Angebot vergessen. Allerdings gibt es auch Anbieter, die ein rundum gelungenes Angebot abliefern und dennoch günstig sind. GBE brokers bietet unterdessen zwei verschiedene Kontomodelle an, bei denen sich die Gebühren unterschiedlich berechnen.

Übersicht der Hauptkriterien der beiden Kontomodelle von GBE brokers

Beide Kontomodelle bei GBE brokers erlauben den Handel mit allen angebotenen Finanzinstrumenten. Bildquelle: gbrebrokers.com

Mit dem Kontomodell „GBE Traditionell“ geht eine einfache Gebührenstruktur einher, weil auf Kommissionen verzichtet wird. Sie müssen nur den Spread, also die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis, zahlen. Im Vergleich mit dem Modell „GBE Raw“ sind die Spreads deutlich höher. Bei „GBE Raw“ zahlen Sie aber auch eine Kommission in Höhe von 6 Euro pro Lot (Round-Turn). Das bedeutet, für den Kauf eines Lots zahlen Sie eine Kommission in Höhe von 3 Euro und für den Verkauf ebenfalls noch einmal 3 Euro. Je nach Strategie und Präferenz sollten Sie sich für eines der beiden Modelle entscheiden. Die Spreads sind bei allen Basiswerten im traditionellen Kontomodell höher, weil der Anbieter die fehlenden Einnahmen der Kommission durch Aufschläge auf den Spread kompensiert.

Die Spreads in Modell „GBE Traditionell“ beginnen bei 0,7 Pips. Das gilt allerdings nur für die liquiden Märkte, die vor allem bei den Majors gegeben sind. Es handelt sich nämlich in beiden Kontomodellen um variable Spreads, die abhängig von der Marktentwicklung sind. Grundsätzlich gilt, dass in liquiden Märkten mit einem hohen Handelsvolumen die Spreads niedriger sind als in illiquiden Märkten. Für die Majors sind daher Spreads von 0,7 bis 2 Pips bei GBE brokers üblich. Damit ist das kommissionsfreie Kontomodell des Anbieters immer noch konkurrenzfähig, jedoch finden sich ein paar günstigere Online-Broker in unserem Vergleich.

Im Kontomodell „GBE Raw“ sind indes deutlich niedrigere Spreads schon ab 0,0 Pips zu zahlen. Im Durchschnitt handeln Sie EUR/USD hier um die 0,3 Pips. Die zusätzliche Kommission beläuft sich auf 6 Euro pro Lot, womit GBE brokers sich auch hier durchaus konkurrenzfähig aufstellt. Alles in allem liefert der Anbieter damit ein zufriedenstellendes Bild bei den Handelskonditionen ab. GBE brokers ist günstiger als viele andere Broker, auch im traditionellen Kontomodell ohne Kommission.

Die Inaktivitätsgebühr bei GBE brokers

Die Kontoeröffnung und -führung sind in der Regel bei so gut wie jedem Online-Broker kostenlos. Allerdings erheben die Anbieter eine Gebühr, wenn das Trading-Konto nicht genutzt wird. Bei vielen Anbietern haben Sie eine Frist von einem halben Jahr oder länger, bis Ihr Konto als inaktiv eingestuft wird.

Bei GBE brokers werden jedoch bereits nach drei Monaten Inaktivitätsgebühren erhoben. Sie zahlen dann monatlich 20 Euro an den Anbieter, wenn Sie drei Monate lang keine offenen Positionen aufweisen bzw. keine Ein- oder Auszahlungen tätigen. Wollen Sie nicht regelmäßig handeln, ist GBE brokers daher nicht der richtige Partner für Sie. Für Daytrader jedoch ist die Frist von drei Monaten auf jeden Fall ausreichend. Im Sonderfall können Sie auch einfach das Kapital von Ihrem Trading-Konto abziehen, denn bei einem Kontostand von null werden auch keine Inaktivitätsgebühren erhoben.

Die Kontoeröffnung bei GBE brokers

Bei den meisten Online-Brokern können Sie die Anmeldung komplett über das Internet vornehmen. Über ein Anmeldeformular geben Sie die nötigen Informationen ein. Hier müssen Sie neben Ihren Kontaktdaten auch Angaben über Ihren Beruf und Ihre finanzielle Situation machen, was durch die EU-Richtlinien vorgeschrieben ist, um Geldwäsche und Betrug zu verhindern. Daneben werden Sie zu Ihrer Erfahrung im Bereich des CFD- und Forex-Trading abgefragt, damit der Anbieter Ihre Eignung für den riskanten Handel mit diesen Finanzprodukten einschätzen kann. Bei GBE brokers läuft die Anmeldung ähnlich ab. Um ein Live-Konto bei GBE brokers zu eröffnen, müssen Sie Schritt für Schritt folgendermaßen vorgehen:

Schritt 1: Kontaktinformationen angeben

Nachdem Sie den Button „Live-Konto eröffnen“ gedrückt haben, gelangen Sie zum Anmeldeformular für das Live-Konto bei GBE brokers.

Teil eins des Online-Formulars zur Anmeldung eines Live-Kontos von GBE brokers

Zunächst müssen Sie die Anmeldung für den Kundenbereich durchführen. Bildquelle: gbebrokers.com

Hier müssen Sie zunächst einige Kontaktdaten angeben, um das Konto zu eröffnen:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort für das Konto bei GBE brokers
  • Wohnsitzland
  • Telefonnummer
  • Basiswährung für das Konto bei GBE brokers (USD, EUR, CHF)

Mit einem Haken erklären Sie, dass Sie die AGB sowie die Datenschutzrichtlinie gelesen haben und akzeptieren. Klicken Sie auf „Registrieren“, um die Daten abzusenden. Sie erhalten nun eine E-Mail von GBE brokers, in der auch ein Bestätigungslink enthalten ist. Klicken Sie auf diesen, um zu bestätigen, dass es Ihre E-Mail-Adresse ist. Daraufhin können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem ausgewählten Passwort im Kundenbereich „My GBE“ einloggen.

Schritt 2: Live-Konto eröffnen

Im Kundenbereich müssen Sie nun auf „Starten Sie Ihre Kontoeröffnung jetzt“ klicken, um den Vorgang fortzusetzen. Nun gilt es zunächst, Ihre persönlichen Daten zu vervollständigen:

  • Geburtstag
  • Adresse

Teil zwei des Online-Formulars zur Anmeldung eines Live-Kontos von GBE brokers

Ihnen wird direkt unter der Eingabe der Adresse mitgeteilt, welche Dokumente für die Verifizierung nötig sind. Bildquelle: login.gbebrokers.com

Auch bei diesem Schritt müssen Sie bestätigen, dass Sie die AGB sowie die Datenschutzrichtlinie des Anbieters gelesen haben und akzeptieren. Doppelt hält einfach besser. Darüber hinaus müssen Sie (erneut) bestätigen, dass Sie über 18 Jahre alt sind.

Schritt 3: finanzielle Situation und Berufsstand darlegen

Im dritten Schritt geht es an Ihre Existenz. Bei der Anmeldung ist der Broker verpflichtet, Ihren Berufsstand und Ihr ungefähres Einkommen in Erfahrung zu bringen. Dies wird auf Grundlage der Maßnahmen gegen Geldwäsche und Betrug durchgeführt. Auch die Höhe der erwarteten Einzahlung in den ersten zwölf Monaten ist für den Online-Broker interessant. Hier müssen Sie jedoch ebenfalls nur eine Rahmen auswählen, beispielsweise „bis 10.000 Euro“.

Darüber hinaus müssen Sie hier auch noch einmal die Kontowährung auswählen. Sie haben die Wahl zwischen EUR, USD und CHF. Am sinnvollsten ist die Wahl der Währung, in der Sie grundsätzlich ein- und auszahlen, damit bei den Zahlungen keine Umrechnungsgebühren erhoben werden. Zusätzlich müssen Sie die Einzahlungsmethode auswählen, mit der Sie Ihre erste Einzahlung tätigen möchten. Welche Einzahlungsmöglichkeiten Sie bei GBE brokers haben, erfahren Sie in der entsprechenden Rubrik.

Zu guter Letzt wird in diesem Abschnitt auch Ihre Erfahrung mit bestimmten Finanzprodukten abgefragt. Hiermit erfährt der Anbieter, ob Sie für den riskanten Handel mit Devisen und CFDs geeignet sind.

Schritt 4: Steuerinformationen angeben

Im vierten Schritt müssen Sie Ihre Staatsangehörigkeit angeben und erklären, ob Sie in den USA steuerpflichtig sind. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Steueridentifikationsnummer eingeben.

Schritt 5: Identität verifizieren

Im letzten Schritt müssen Sie Ihre Identität verifizieren. Dies gelingt ganz einfach, indem Sie die nötigen Dokumente im Kundenbereich hochladen. Unter dem Punkt „Dokumente hochladen“ im Anmeldeprozess können Sie ganz einfach die nötigen Daten von Ihrer Festplatte auswählen und an den Online-Broker senden.

Kundenbereich zum Dokumente hochladen bei GBE brokers

Ihre Dokumente können Sie ganz bequem im Kundenbereich „My GBE“ hochladen. Bildquelle: login.gbebrokers.com

Für einen Identitätsnachweis benötigen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses. Für die Bestätigung der Adresse ist eine Verbraucherrechnung nötig. Von GBE brokers werden neben Strom-, Gas- und Wasserrechnungen auch Kreditkarten-, Telefon- oder Internetrechnungen akzeptiert. Beachten Sie aber, dass es sich um Farbkopien handeln muss. Nachdem Sie Ihre Identität bestätigt haben, fehlt nur noch die Einzahlung und das Trading kann beginnen.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es bei GBE brokers?

Für ein höchstes Maß an Komfort für die Kunden sorgen eine Reihe von Zahlungsmethoden für die Ein- und Auszahlungen. Wie bei Online-Shops kann es auch bei Online-Brokern nur von Vorteil sein, viele Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Denn wenn der Kunde seinen präferierten Zahlungsweg nicht nutzen kann, sucht er sich schnell einen anderen Anbieter. Daher erlauben viele Online-Broker die Einzahlung nicht nur per Banküberweisung und Kreditkarte, sondern auch über verschiedene Online-Zahlungsdienstleister und E-Wallets. Bei GBE brokers haben Sie folgende Einzahlungsmöglichkeiten:

Einzahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • Skrill

Die Einzahlung per Banküberweisung ist indes die günstigste Variante, da hier keine Gebühren seitens GBE brokers erhoben werden. Bei der Kreditkarte (2,5 Prozent der Einzahlungssumme) und den E-Wallets Neteller (3,6 Prozent) und Skrill (2,9 Prozent) sieht dies schon anders aus. Sie sollten daher die Bearbeitungszeit von einem bis zu vier Werktagen in Kauf nehmen und die Einzahlungsgebühren sparen. Darüber hinaus beträgt die maximale Einzahlungssumme bei Kreditkarten 2.500 Euro und bei den E-Wallets 10.000 Euro.

Die Mindesteinzahlung beträgt derweil bei beiden Kontomodellen und bei allen Einzahlungsmethoden 1.000 Euro. Wichtig ist zudem ebenfalls, dass der Kontoinhaber der Konten bei dem Zahlungsdienstleister und bei GBE brokers übereinstimmt. Der Anbieter nimmt keine Zahlungen Dritter entgegen.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten gibt es bei GBE brokers?

Die Auszahlung können Sie auf folgenden Wegen vornehmen:

Auszahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Skrill

Gibt es Auszahlungsgebühren bei GBE brokers?

Viele Online-Broker haben sie bereits abgeschafft, aber es gibt immer noch Vertreter in der Branche, die für die Auszahlung von Kundengeldern Gebühren verlangen. Wir finden, dass Auszahlungsgebühren – auch aufgrund der großen Konkurrenz und vielen Zahlungsdienstleister – nicht mehr zeitgemäß sind. Punktabzug gibt es daher für Anbieter, die Sie bei der Auszahlung noch einmal zur Kasse bitten. Bei GBE brokers werden daher teilweise Punkte abgezogen. Während die Banküberweisung innerhalb der SEPA-Zone – also auch in Deutschland – in Euro kostenlos sind, fallen für andere Auszahlungen 0,15 Prozent des Auszahlungsbetrages, aber mindestens 15 Euro an Gebühren an. Für die Auszahlung mittels E-Wallet zahlen Sie übrigens noch mehr. Hier wird ein Prozent der Auszahlungssumme veranschlagt.

Die Ein- und Auszahlungsgebühren von GBE brokers sind damit nicht unbedingt kundenfreundlich. Sie haben zwar die Möglichkeit, mit der Banküberweisung Geld zu sparen, können dabei aber nicht von einer hohen Geschwindigkeit profitieren. Derweil können die involvierten Banken ebenfalls Gebühren erheben, die Sie als Kunde tragen müssen.

Das Demokonto bei GBE brokers

Die Anbieter haben fast alle ein Demokonto im Repertoire. Das ist nicht nur für Einsteiger ein sinnvolles Hilfsmittel, sondern auch für professionelle Trader. Während Profis sich im Demokonto mit neuen Strategien auseinandersetzen können, ist es für Neulinge wichtig, sich an die Handelsplattform und die neue Umgebung der Finanzmärkte zu gewöhnen. Dabei agieren Sie völlig risikolos in der simulierten Handelsumgebung, die die realen Entwicklungen nachbildet. Ihnen wird ein virtuelles Startkapital an die Hand gegeben, mit dem Sie die Leistungen des Online-Brokers ausprobieren können.

Eröffnung des Demokontos bei GBE brokers

Ein Demokonto können Sie daher natürlich auch bei GBE brokers eröffnen. Die Anmeldung ist wie die normale Kontoeröffnung vollständig online zu erledigen, jedoch um einiges kürzer. Sie müssen nur Ihre Kontaktinformationen und die Währung, in der das Trading-Konto geführt werden soll, angeben:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnsitzland
  • Telefonnummer
  • Kontowährung (EUR, USD, CHF)

Online-Formular zur Anmeldung für ein Demokonto bei GBE brokers

Die Anmeldung für das Demokonto bei GBE brokers geht schnell und ist unkompliziert. Bildquelle: gbebrokers.com

Nachdem Sie das Online-Formular ausgefüllt haben, erhalten Sie eine E-Mail von GBE brokers und müssen auf den Bestätigungslink in dieser klicken. Mit den ebenfalls enthaltenen Zugangsdaten können Sie sich daraufhin im Kundenportal auf der Webseite des Anbieters einloggen. Im Kundenportal können Sie auch die Handelsplattform MetaTrader 4 herunterladen und die Login-Daten für die Software einsehen. Haben Sie den MetaTrader 4 installiert, können Sie sogleich in der simulierten Handelsumgebung starten.

Einschränkungen beim Demokonto

Für den Handel im Demokonto von GBE brokers stehen Ihnen alle Finanzinstrumente zur Verfügung. Sie können somit das ganze Portfolio des Anbieters testen und auf den unterschiedlichen Märkten tätig sein. Als virtuelles Startkapital erhalten Sie 100.000 Euro. Damit müssen Sie jedoch nicht zimperlich umgehen, denn Sie können jederzeit ein neues Demokonto im Kundenportal erstellen. Eine zeitliche Begrenzung für das Demokonto gibt es ebenfalls nicht. Sie unterliegen damit keinerlei Einschränkungen beim Demokonto von GBE brokers.

Die Trading-Plattform von GBE brokers

Entscheidend im Online-Broker-Vergleich ist auch die genutzte Trading-Plattform. Ein großer Teil der Online-Broker vertraut wie auch GBE brokers auf die beliebte Plattform MetaTrader 4. Auch wenn es zahlreiche Anbieter gibt, die eine eigene Software entwickeln und anbieten, ist die Nutzung des MetaTrader durchaus mit einigen Vorteilen verbunden:

  • Ausgezeichnete Trading-Plattform, die den Ansprüchen von Profis gerecht wird
  • Zahlreiche Erweiterungen und Plug-Ins stehen kostenfrei und kostenpflichtig zur Verfügung
  • Mehrere Konten bei verschiedenen Brokern können über den MetaTrader geführt werden
  • Anordnung und Ansicht der Tools sind individuell einstellbar

Aufbau und Benutzerfreundlichkeit der Trading-Plattform von GBE brokers

Der MetaTrader 4 weist eine Fülle an Funktionen und Features auf. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Benutzerfreundlichkeit zunächst auf der Strecke bleibt. Einsteiger werden ein wenig Zeit benötigen, um sich mit den Funktionen auseinanderzusetzen. Die Durchführung der Trades ist zwar simpel und in wenigen Augenblicken erlernt (siehe: „Forex-Trading bei GBE brokers – so funktioniert es“). Allerdings können Sie die Leistung der Trading-Plattform erst vollständig ausschöpfen, wenn Sie sich eingehend mit dieser beschäftigt haben.

Daraufhin ist es jedoch sinnvoll, den MetaTrader mit Erweiterungen auszustatten, die Ihnen zusätzliche Funktionen und Informationen bieten. Damit wird die Trading-Plattform noch stärker und Sie können noch einfacher bzw. besser traden. GBE brokers hat in diesem Zusammenhang auch ein Paket an Erweiterungen für Sie geschnürt, dass Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Näheres zu den Tools, die Sie von GBE brokers für die Handelssoftware erhalten, erfahren Sie in der Rubrik „Extras bei GBE brokers“.

Sie können dabei selbst entscheiden, welche Tools Sie nutzen und welche Informationen Ihnen angezeigt werden. Der MetaTrader 4 ermöglicht eine hohe Individualisierbarkeit, wodurch sich die Handelsoberfläche Ihren Ansprüchen anpassen lässt. Die optimierten Einstellungen verbessern das Handelserlebnis ohne Frage.

Welche Indikatoren sind nutzbar?

Daneben ist der MetaTrader 4 auch hervorragend für die Technische Analyse geeignet. Sie haben eine große Auswahl an Zeichenwerkzeugen, Fibonacci- und Gann-Tools. Außerdem werden Ihnen in der Standardversion bereits 30 verschiedene Indikatoren geboten, die Sie sich in den Charts anzeigen lassen können. Damit haben Sie die wichtigsten Indikatoren direkt zur Hand. Darunter befinden sich beispielsweise folgende:

  • Bollinger Bands
  • Awesome Oscillator
  • MACD
  • Moving Average (EMA, SMA etc.)
  • Relative Strength Index
  • v. m.

Wenn Ihnen die technischen Indikatoren nicht ausreichen, werden Sie bei den Erweiterungen fündig. Hier können Sie eine Reihe weiterer Indikatoren in den MetaTrader integrieren, so dass Sie auf jeden Fall Ihre Präferenz nutzen können.

Welche Trading-Software kann man alternativ bei GBE brokers einsetzen?

Bei GBE brokers haben Sie zum MetaTrader 4 keine Alternative. Der Anbieter hat keine eigene Plattform und bietet auch keine Unterstützung für den MetaTrader 5 an. Sie können jedoch auf den MetaTrader für mobile Endgeräte zurückgreifen.

Der Handel mit dem Smartphone bei GBE brokers

So ziemlich alle Online-Broker bieten auch den mobilen Handel an. Dafür liefern die Anbieter entweder eine eigene Trading-App oder unterstützen die mobile Version des MetaTrader. GBE brokers hat sich für Letzteres entschieden, was nach der Unterstützung für die Desktop-Version nur folgerichtig ist. Sie können also bei GBE brokers die MetaTrader-4-App für den mobilen Handel nutzen.

Wie funktioniert der mobile Handel bei GBE brokers?

Die App der MetaQuotes Software Corp. ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen. In wenigen Minuten haben Sie alle Funktionen der Trading-App durchschaut und können sowohl Positionen öffnen und schließen als auch eine Chartanalyse vornehmen. Dabei ermöglicht die App selbstverständlich das Kontrollieren aller offenen Positionen und die Analyse der abgeschlossenen Trades. In puncto Funktionsvielfalt zieht die App gegenüber der Desktop-Version natürlich klar den Kürzeren, aber dadurch kommen Sie als Nutzer deutlich schneller mit der Software zurecht.

Benutzerfreundlichkeit der Trading-App von GBE brokers

Der Handel über die MetaTrader-4-App ist wirklich simpel. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie neue Positionen öffnen und schließen. In der Preisliste fügen Sie die gewünschten Basiswerte über das Symbol am rechten oberen Bildschirmrand hinzu. Daraufhin tippen Sie auf das Währungspaar bzw. den Basiswert, den Sie handeln wollen und dann auf „Neue Order“. Nun öffnet sich die Ordermaske, in der Sie alle nötigen und bekannten Einstellungen vornehmen können. Sie haben die gleichen Ordertypen zur Auswahl wie bei der Desktop-Version und können somit auch von unterwegs aus Einstiegskurse und Preisziele festlegen.

In der Übersicht lassen sich alle offenen Trades kontrollieren. Hier ist auch das Ändern und Schließen offener Positionen möglich, so dass Sie Gewinne manuell sichern können und nicht auf das Erreichen des Take-Profit-Wertes warten müssen. Gleichzeitig erhalten Sie alle wichtigen Informationen in der App angezeigt. Den aktuellen Kontostand, die verwendete Margin und die Gesamtsumme der Trades haben Sie immer im Blick. Über die Historie können Sie sich Ihre vergangenen Trades ansehen.

Welche Indikatoren sind nutzbar?

Für die Chartanalyse eignet sich die MetaTrader-4-App ebenfalls. Sie haben zwar deutlich weniger Möglichkeiten bei den Zeicheninstrumenten und der Anzeige als in der Desktop-Version. Allerdings stehen Ihnen auch im mobilen MetaTrader 30 verschiedene Indikatoren zur Verfügung. Darunter befinden sich beispielsweise:

  • MACD
  • Moving Average
  • Relative Strength Index
  • Awesome Oscillator
  • Bollinger Bands
  • v. m.

Die Technische Analyse ist damit auch auf mobilen Endgeräten durchzuführen. Für eine komfortable Betrachtung der Charts ist aber auf jeden Fall ein größeres Display nötig. Ist das Display zu klein, geht die Übersicht und die Genauigkeit verloren. Dies ist aber nicht auf den MetaTrader zurückzuführen, sondern liegt in der Natur der Sache.

Gibt es eine Android-/iOS-/Windows-Phone-Version?

Sie erhalten den MetaTrader 4 von der MetaQuotes Software Corp. kostenlos im App Store von Apple und im Play Store von Google. Damit sind iOS- und Android-Nutzer versorgt. Eine Windows-Phone-Version gibt es hingegen nicht.

Gibt es einen Bonus bei GBE brokers?

Bei den Bonusaktionen haben sich verschiedene Online-Broker in der Vergangenheit gegenseitig überboten, um neue Kunden anzulocken. Die beliebten Ersteinzahlungsboni für Neukunden gehören aufgrund der neuen EU-Richtlinien jedoch der Vergangenheit an – zumindest bei Anbietern, die in der EU lizensiert sind und reguliert werden. Die Boni, die Bedingungen in Bezug auf das Handelsvolumen enthielten, wurden verboten. Dies geschah zum Schutz des Kunden, der häufig vor schwierig bis kaum zu erreichende Bonusbedingungen gestellt wurde. Dennoch bieten einige Broker verschiedene Bonusaktionen an, die anders ablaufen. Hier sind beispielsweise Freundschaftswerbungsprogramme und Cashback-Aktionen zu nennen. Bei GBE brokers gibt es aktuell keine Bonusaktionen. Da der Anbieter in der Vergangenheit jedoch Boni im Repertoire hatte, kann es durchaus sein, dass neue Aktionen in Zukunft zum Angebot von GBE brokers gehören.

Support und Kundenservice bei GBE brokers

Neben dem Kerngeschäft ist natürlich auch ein guter Kundenservice von großer Wichtigkeit. Auch wenn ein Broker seriös arbeitet und seine Leistungen in der Regel gut sind, kann es zu Problemen kommen. Darüber hinaus ist es vor allem für Einsteiger schwierig, in der Welt des Tradings auf Anhieb zurechtzukommen. Auch in solchen Fällen ist ein hilfsbereiter Support Gold wert. Neben der Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit, die auch bei GBE brokers vorausgesetzt und grundsätzlich vorhanden ist, gehört offenkundig auch die Erreichbarkeit zu den Gütekriterien eines Kundenservice. GBE brokers können Sie daher auch auf den verschiedensten Wegen erreichen:

  • E-Mail: info@gbebrokers.com
  • Telefon: +49 (40) 605 90 10 40 (Hamburg), +357 25 281736 (Limassol)
  • Fax: +357 25 014123
  • Kontaktformular
  • Live-Chat
  • Adresse des Hauptsitz:
    Loucaides Building, 4th Floor
    1 Ayiou Andreou & Ayiou Andreou Corner
    3036 Limassol
    Zypern
  • Adresse der Niederlassung in Hamburg:
    Große Elbstraße 145 b
    22767 Hamburg

GBE brokers ermöglicht Ihnen also die Kontaktaufnahme auf fast allen erdenklichen Wegen. Haben Sie eine grundlegende Frage, kann eine E-Mail oder das Anschreiben über das Kontaktformular hier bereits Abhilfe schaffen. In der Regel antwortet der Kundenservice innerhalb von 24 Stunden oder schneller – hier kommt es auch auf die Komplexität Ihrer Frage an.

Benötigen Sie Hilfestellung, beispielsweise bei der Trading-Plattform, eignet sich ein Telefongespräch oder die Rücksprache per Live-Chat. Hier kann Ihnen auf Deutsch oder Englisch schnell und unkompliziert geholfen werden. Um Dokumente zu übersenden, können Sie den Postweg nutzen, aber natürlich auch auf Fax oder E-Mail zurückgreifen.

GBE brokers ist darüber hinaus auf den Social-Media-Plattformen vertreten. Hier können Sie ebenfalls allgemeine Fragen stellen oder sich weiter über den Broker informieren. Zusätzlich finden Sie hier aktuelle Meldungen zum Trading-Geschehen. Auf folgenden Social-Media-Kanälen ist GBE Brokers vertreten:

  • Facebook: https://www.facebook.com/gbebrokers/
  • Twitter: https://twitter.com/GBEbrokers
  • LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/gbe-brokers/

Extras bei GBE brokers

Wie bereits erwähnt ist die Zahl der Anbieter groß. Online-Broker gibt es zwar nicht wie Sand am Meer, aber die Auswahl fällt durchaus schwer. Daher ist es auch wichtig, dass Broker neben dem eigentlichen Kernangebot einige Extras bereithalten. Diese können den entscheidenden Mehrwert für Kunden bieten, die zwischen zwei oder mehr Anbietern schwanken. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten für die Online-Broker, kreativ zu sein. So gibt es umfangreiche und weniger umfangreiche Schulungsangebote, die vor allem für Einsteiger und noch nicht sonderlich erfahrene Trader interessant sind. Daneben werden VIP-Konten, Trading-Wettbewerbe oder Zusatzsoftware mit Analysetools angeboten. Bei GBE brokers können Sie sich über folgende zusätzliche Inhalte freuen:

  • Lehrmaterialien
  • Tools für den MetaTrader 4

Das Lehrangebot bei GBE brokers

Das Lehrangebot muss eigentlich schon zum Standard bei den Online-Brokern gehören, denn ohne das nötige Wissen über die Entwicklungen an den Finanzmärkten sind Verluste vorprogrammiert. Dennoch gibt es einige Broker, die gar keine Lehrmaterialien anbieten oder nur ein rudimentäres Schulungsangebot im Repertoire haben. Da die Anbieter ihre Dienste auch für private Kleinanleger offerieren, müssen ebendiese mit dem nötigen Know-how ausgestattet werden, um am Markt bestehen zu können. Bei GBE brokers, die bereits auf der Startseite mit einer höheren Quote bei den Profit erzielenden Kunden werben, sollte das Lehrangebot daher umfangreich sein. Die Lehrmaterialien bestehen bei dem Broker aus folgenden Bereichen:

  • Glossar mit den wichtigsten Trading-Begriffen
  • Grundlagenartikel und eBooks für Anfänger
  • Videokurse mit weiterführenden Themen
  • Weiterführende Artikel zu Handelsstrategien und Wirtschaftsindikatoren

Sie erhalten bei GBE brokers sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener Lehrmaterialien, die Sie weiterbringen. Für Neulinge eignen sich Artikel und eBooks, die sich mit den Grundlagen im Forex-Trading auseinandersetzen. Falls Trading-Begriffe auftauchen, von denen Sie nichts verstehen, kann Ihnen höchstwahrscheinlich das Glossar von GBE brokers weiterhelfen. Für Fortgeschrittene gibt es Videokurse und weiterführende Artikel, die Ihnen Handelsstrategien und verschiedene Wirtschaftsindikatoren näherbringen. Insgesamt haben damit auch fortgeschrittene Trader die Möglichkeit, ein paar neue Sachverhalte und Blickwinkel kennenzulernen.

Leider fehlen uns bei GBE brokers Webinare, die ebenfalls Fortgeschrittenen im interaktiven Streaming neue Inhalte bieten könnten. Darüber hinaus hat der Anbieter auch kaum Inhalte auf seinem YouTube-Channel zu bieten, so dass auch hier Spielraum zur Wissensvermittlung verschenkt wird. Damit liefert GBE brokers ein ordentliches Lehrangebot ab, bleibt aber hinter einigen anderen Anbietern zurück. Die gebotenen Lehrmaterialien können nicht den Grund für die deutlich bessere Performance der Trader von GBE brokers darstellen.

MT4 Booster Package: Tools für den MetaTrader 4 von GBE brokers

Einige Broker bieten Ihren Kunden zusätzliche Tools und Plug-Ins für den MetaTrader 4. GBE brokers belässt es ebenfalls nicht bei der reinen Unterstützung der Trading-Plattform, sondern hat ebenfalls Zusatzsoftware für die Handelsoberfläche im Repertoire. Damit können Sie sich zum einen mehr Informationen anzeigen lassen und zum anderen komfortable Oberflächen nutzen, die ein schnelleres Trading ermöglichen. Allerdings müssen Sie folgende Voraussetzung erfüllen, damit Sie das „MT4 Booster Package“ von GBE brokers erhalten:

  • Live-Konto bei GBE brokers eröffnen und 2.000 Euro einzahlen: Sie erhalten mit dem Erweiterungspaket 13 verschiedene Tools, die den Handel mit dem MetaTrader 4 noch einfacher und noch professioneller machen. Sie erhalten beispielsweise folgende Tools:
  • Correlation Trader: Hilft, den Zusammenhang zwischen zwei Basiswerten, in der Regel Währungen, besser zu erkennen. Der Correlation Trader identifiziert und vergleicht sowohl die Märkte mit starker als auch mit schwacher Korrelation.
  • Markt Manager: Der Markt Manager liefert einen besseren Überblick über die Handelsinstrumente. Offene und ausstehende Aufträge können Sie so einfacher im Blick behalten und Trading-Entscheidungen treffen.
  • Sentiment Trader: Um die Stimmung der anderen Marktteilnehmer besser einzuordnen, eignet sich der Sentiment Trader. Die Stimmung – also ob der Großteil der Marktteilnehmer bullish oder bearish ist – kann als weiterer Indikator für Handelsentscheidungen herangezogen werden.
  • Tick Chart Trader: Mithilfe des Tick Chart Trader lassen sich direkt im Chart in kürzester Zeit neue Trades platzieren. Dank One-Click-Trading und der schnellen Ausführung ist das Tool vor allem für Scalper empfehlenswert.

Das MT4 Booster Package ist vor allem für fortgeschrittene und professionelle Trader geeignet. Aufgrund der zusätzlichen Informationen und Möglichkeiten, schneller mehr Trades auszuführen, sollten Anfänger nicht direkt mit den zusätzlichen Tools beginnen. Falls Sie auch als Anfänger 2.000 Euro oder mehr einzahlen wollen, sollten Sie sich das MT4 Booster Package von GBE brokers aber dennoch nicht entgehen lassen. Sie erhalten hervorragende Tools, deren Funktionen Sie auch nach und nach lernen und in Ihren Trading-Alltag integrieren können. Um besser mit den Werkzeugen umgehen zu können, bietet Ihnen GBE brokers Anleitungen, die momentan jedoch nur auf Englisch vorhanden sind.

Fazit zu GBE brokers: günstiger Forex-Broker mit ordentlicher Ausstattung

Der Online-Broker aus Zypern kann in fast allen Belangen überzeugen. Die Trading-Gebühren sind sehr gering – das gilt für beide Kontomodelle. Allerdings kommen bei Ein- und Auszahlungen noch weitere Kosten hinzu, wenn nicht auf die SEPA-Banküberweisung zurückgegriffen wird. Auch die Zeit, bis die Inaktivitätsgebühren erhoben werden, ist mit drei Monaten relativ kurz. Von diesen Passagen abgesehen kann die Gebührenstruktur bei GBE brokers allerdings als kundenfreundlich eingestuft werden.

Ebenso sieht es beim Handelsangebot aus, das vor allem Forex-Trader in Verzückung versetzt. Insgesamt stehen fast 200 Handelsinstrumente zur Auswahl, davon entfallen 82 auf die Währungspaare, so dass bei Forex keine Wünsche offenbleiben. Darüber hinaus können Sie die Übersicht in allen sechs Asset-Klassen wahren, da das Angebot nicht aus allen Nähten platzt. Andere Broker mit CFDs auf Aktien bieten häufig einige tausend Basiswerte zur Auswahl. Bei GBE brokers sind es gerade einmal 60. Dieser Fokus auf die wichtigsten Aktien macht es aber nicht weniger spannend, über den Anbieter zu handeln.

Die bereits sehr gute Trading-Plattform MetaTrader 4 wird indes durch das MT4 Booster Package, das ab einer Einzahlung von 2.000 Euro von GBE brokers zur Verfügung gestellt wird, noch einmal aufgewertet. Für Einsteiger kann indes die Mindesteinzahlung von 1.000 Euro eine Hürde darstellen. Dafür erhalten Sie jedoch auch günstige Konditionen. Sind Sie nicht gewillt, so viel Geld für den Beginn zu investieren, finden Sie in unserem Online-Broker-Vergleich bestimmt einen passenden Anbieter. Für alle anderen ist GBE brokers vor allem als günstiger Forex-Broker zu empfehlen.

¹ Der Betrag wird dem Konto im Falle eines erfolgreichen Handels gutgeschrieben.

Zum Anbieter²

² Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein.

Risikohinweis: Bitte beachten Sie, dass der Handel mit Finanzprodukten ein großes Verlustrisiko birgt.
Setzen Sie sich im Vorfeld mit den AGB des jeweiligen Anbieters auseinander. Sie können ihr gesamtes Kapital verlieren!

Copyright bei Handeln.com